Linsen Rezepte

Hier findest du viele leckere Linsengerichte und Rezepte zu nachkochen.

  • Linsensuppe – s├╝├č/sauer. Nach guter, alter, deutscher Art. Rzpt. um 1920)
  • Rote Linsensuppe
  • Linseneintopf
  • Linsencurry-Suppe
  • Linsenbratlinge mit Gurkensalat

Linsensuppe – s├╝├č / sauer. Nach guter, alter, deutscher Art (Rzpt. um 1920)

Zutaten

F├╝r 6 Personen

  • 850 Gramm Ka├člerrippchen
  • Speckschwarte / wenn am Speck welche dran ist
  • Einweichwasser der Linsen
  • zus├Ątzlich Wasser / soda├č die Rippchen gut bedeckt sind
  • 5 St├╝ck Lorbeerbl├Ątter
  • 1 Essl├Âffel Pimentk├Ârner
  • 6 St├╝ck Nelken
  • 1 EL (gestrichen)
    Pfefferk├Ârner
  • 2 gro├če Zwiebeln ca.
  • 150 g 4 Teel├Âffel
  • Salz


Zutaten f├╝r die Linsensuppe:

  • 500 Gramm Linsen
  • 300 Gramm M├Âhren in W├╝rfel geschnitten
  • 240 Gramm Knollensellerie frisch, in W├╝rfel geschnitten
  • 200 Gramm Porree, in feine Streifen geschnitten
  • 600 Gramm Kartoffeln, in W├╝rfel geschnitten
  • 2 St├Ąngel Liebst├Âckel / Maggikraut, GANZ
  • 3 Essl├Âffel Majoran getrocknet
  • 150 Gramm fetten Speck / private Hausschlachtung u. R├Ąucherung
     
    – das abgekochte und gew├╝rfelte Ka├člerrippchenfleisch
     
    – Ka├člerrippchenbr├╝he
     
    – Wasser / nach eigenem Ermessen
     
    – Karamell / Essig


Zutaten zum Karamell – Essig: Nat├╝rlich nur f├╝r diejenigen, welche Linsen s├╝├č / sauer m├Âgen

  • 10 Teel├Âffel Zucker
  • 3 Essl├Âffel Essig / 10%igen
  • 200 Milliliter Wasser


Als Beilage :
 
– Rotwurst / Blutwurst / Fl├Âns oder wie sie sonst noch hei├čt.

  • Petersilie als Garnitur

Zubereitung

Zeit: 60min / Schwierigkeit: Mittel

Die Linsen gr├╝ndlich waschen. Dann ├╝ber Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Zubereitung der Br├╝he: Die Ka├člerrippchen mit allen Zutaten (siehe Zutaten f├╝r die Br├╝he) in dem Einweichwasser der Linsen (abgie├čen durch ein Haarsieb) + kaltem Wasser ansetzen und ca. 2 Stunden kochen lassen. Die Rippchen sind gar, wenn man die Knochen leicht rausziehen kann.
 
Zubereitung der Linsensuppe: Die garen Ka├člerrippchen und Speckschwarten raus nehmen, dann die Br├╝he durchsieben.

Anschl. in die Br├╝he alle Zutaten, wie Linsen, M├Âhren-, Sellerie-, Kartoffelw├╝rfel, Porreestreifen, Liebst├Âckel, Majoran und die gekochte Speckschwarte, geben.

Das etwas abgek├╝hlte, ausgel├Âste Ka├člerrippchenfleisch in W├╝rfel schneiden.

Dann die Suppe nochmals ca. 30 min garen (KOCHEN) lassen.

In der Zwischenzeit den gew├╝rfelten Speck gut auslassen und gleich in die kochende Suppe geben…….VORSICHT…..ES S P R I T Z T !!!!!!!

Das gew├╝rfelte Ka├člerrippchenfleisch ebenfalls zur Suppe geben.
 
Zubereitung des Karamell – Essig`s: Nachdem der Speck in der Suppe gelandet ist, in der „Speckpfanne“ den Zucker karamellisieren (leicht braun) und dann mit dem Essig-Wassergemisch abl├Âschen. Nicht wundern, der Zucker wird zuerst hart und klebrig, aber durch das Kochen wird er wieder fl├╝ssig. Immer r├╝hren.

Wenn der Karamell wieder richtig fl├╝ssig ist, ebenfalls zur Suppe geben.

Das alles passiert in der 30 min├╝tigen Kochzeit der Linsensuppe.
 
Servieren: Wenn die Suppe fertig ist, nur noch sevieren. Mit viel Petersilie und abgehangener, in Scheiben geschnittener Rotwurst, ein Genu├č.

Rote Linsensuppe

Zutaten

F├╝r 4 Personen

F├╝r Linsensuppe (Eintopf):

  • 250 Gramm Linsen rot
  • 2 St├╝ck M├Âhren
  • 1 St├╝ck Tomate gew├╝rfelt
  • 20 Gramm Ingwer frisch
  • 2 St├╝ck Knoblauchzehen gew├╝rfelt
  • 2 St├╝ck Zwiebeln gew├╝rfelt
  • 1 St├╝ck Chilischote frisch
  • 1 Scheibe und Stange
    Sellerie
  • 4 gro├če Kartoffeln
  • 2 Teel├Âffel Korriandersamen
  • 1 Teel├Âffel Kurkuma Gew├╝rz gemahlen
  • 250 ml Gem├╝se oder H├╝hnerfond
  • 500 ml Wasser
  • Oliven├Âl
  • 1 St├╝ck Zitrone
  • Meersalz
  • Sechuan-Pfeffer
  • Lorbeerbl├Ątter
  • Thymianzweige

F├╝r Fleischeinlage:

  • 150 Gramm magerer Speck (in Streifen)
  • 250 Gramm Fleischwurst am St├╝ck
  • 250 Gramm Kassler
  • Petersilie oder Basilikum zur Deko

Zubereitung

Zeit: 30min / Schwierigkeit: leicht

Vorarbeiten: Das Gem├╝se in feine Ringe und Scheiben schneiden. Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden. Kartoffeln in kleine W├╝rfel schneiden.

Die fein geschnittene Chili-Schote, Knoblauch und Zwiebel in einer Pfanne mit Erdnuss├Âl leicht anbraten. Den mit einem M├Ârser zersto├čenen Koriander und den Lorbeer dazugeben und kurz mit einschwenken.

Den Speck im Kessel anbraten. Mit dem Hühner- oder Gemüsefond auffüllen und das Wasser hinzugeben und die Kartoffeln die in kleine Würfel geschnitten wurden und Thymian dazu geben. 5 Minuten Kochen lassen.

Jetzt werden die Linsen einger├╝hrt. Mit Sezchuanpfeffer, Zitronensaft, Kukuma und Salz w├╝rzen. Die fein geschnittenen Gem├╝se hinzugeben und einmal kurz umr├╝hren. 2 Minuten kr├Ąftig aufkochen.

Den klein gehackten Ingwer nun mit dem Kurkuma in die Suppe geben und das ganze ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze k├Âcheln lassen. Danach die Tomaten die in W├╝rfel geschnitten hinzugeben.

Die Fleischwurst und das Kassler in gro├če W├╝rfel geschnitten ebenfalls in den Topf gegeben. Alles nochmals 10 Minuten k├Âcheln lassen. Mit Sezchuanpfeffer, Zitronensaft und Salz nach Belieben abschmecken.
 
Anrichten: Die Suppe in mittelgrosse Teller oder Schalen f├╝llen und mit Petersilie oder Basilikum belegen.

Linseneintopf

Zutaten

F├╝r 4 Personen

  • 250 g Linsen rot
  • 4 St├╝ck Kartoffeln festkochend
  • 2 St├╝ck Karotten
  • 1 St├╝ck Lauchstange
  • 1 St├╝ck Paprika rot
  • 125 g Speckw├╝rfel
  • 4 St├╝ck Wiener W├╝rstchen
  • 1 Liter Gem├╝sebr├╝he hei├č
  • Schnittlauch frisch gehackt
  • frische Petersilie gehackt
  • 1 EL Oliven├Âl extra vergine
  • Balsamico Essig

Zubereitung

Zeit: 30min / Schwierigkeit: leicht

Kartoffeln sch├Ąlen und in St├╝cke schneiden. Karotten ebenfalls sch├Ąlen und in Scheibchen schneiden. Lauch putzen und in Ringe, Paprika putzen und in W├╝rfel schneiden. Wiener W├╝rstchen ebenfalls in Scheibchen schneiden.

Oliven├Âl in einem Topf erhitzen. Speckw├╝rfel und Lauch zugeben und kurz d├╝nsten. Dann Kartoffeln und Karottenscheibchen zugeben und ebenfalls kurz mitd├╝nsten. Die roten Linsen zugeben.

Mit 750 ml Gem├╝sebr├╝he aufgie├čen. 10 Minuten k├Âcheln lassen. Dann Paprikast├╝ckchen und Wienerw├╝rstchen zugeben. Restliche Gem├╝sebr├╝he dazu und weitere 10 Minuten k├Âcheln.

Mit den Kr├Ąutern bestreut servieren. Etwas Balsamico am Tisch anbieten. Tipp: 1 EL dazugeben, schmeckt super lecker.

Linsencurry-Suppe

Zutaten

F├╝r 4 Personen

  • 400 g Rote Linsen
  • 1 Stk. Gro├če Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Ingwer frisch etwas gr├Â├čer wie die knoblauchzeh
  • 2 Stk. Lorbeerblatt
  • 3 TL Currypulver
  • 1 Liter Gem├╝sebr├╝he
  • 100 ml Kokosmilch
  • 50 ml Wei├čwein
  • 100 g Cr├Ęme fra├«che

Zubereitung

Zeit: 15min / Schwierigkeit: leicht

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein hacken und in Butterschmalz oder ├ľl and├╝nsten. Linsen dazu und kurz mit braten. Mit Wei├čwein abl├Âschen und dann Kokosmilch und Gem├╝sebr├╝he mit dem Lorbeerblatt ca 8min k├Âcheln.
 
Den Curry ran und noch mal 2 min k├Âcheln und dann ausmachen und zum Schluss den Cr├Ęme fraiche unterr├╝hren. Nach belieben noch mit etwas Koriander verfeinern.

Linsenbratlinge mit Gurkensalat

Zutaten

F├╝r 1 Person

  • 0,5 Zwiebel
  • 75 gr rote Linsen
  • 0,5 gurke
  • 1 TL Wei├čwein-Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker, gemahlener Ingwer
  • 1 Eigelb
  • 1 el Mehl
  • 1 TL ├ľl
  • 30 gr. fettarmer Joghurt
  • abgeriebene Schale von 1/4 unbehandelte Zitrone

Zubereitung

Zeit: 15min / Schwierigkeit: leicht

Zwiebel sch├Ąlen und in kleine W├╝rfel schneiden. Linsen waschen und abtropfen lassen.

Zwiebel, Linsen und ca. 300 ml Wasser aufkochen und bei schwacher Hitze 10-15 Minuten k├Âcheln lassen ,danach abtropfen.

Gurke waschen und in d├╝nne Scheiben hobeln. Gurken und Essig vermengen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Linsen ausk├╝hlen lassen. Eigelb und Mehl zugeben, mit Salz, Pfeffer und Ingwer w├╝rzen und 2 gleichgro├če Bratlinge formen.

├ľl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun braten. Joghurt, Zitronenschale verr├╝hren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Zusammen auf dem Teller anrichten. Guten Appetit. ­čÖé